Montag, 5. Januar 2015

Darf man jetzt noch?

Die meisten von Euch sind ja schon wieder im normalen Blogger-Alltag angekommen, ich stolpere allerdings mal wieder hinterher. 
Aber, nichtsdestotrotz wünsche ich allen ein gesundes und gutes Neues Jahr. 


Noch vor Beginn des neuen Jahres fiel sogar bei uns im Rheinland etwas Schnee und meine noch blühenden Rosen wurden ein wenig verzuckert. Seitdem sehen sie allerdings nicht mehr schön aus.


Die - wahrhaftig - neu ausgetriebenen weißen Glockenblumen ähneln seit dem Schneefall Wachsblumen. Und halten sich wacker. 


Ein zugefrorener Miniteich.


Und diese hübsche Murmel ist nicht Gollum, eingegraben und tiefgefroren in unserem Garten, sondern ein bemooster und verschneiter Betonfussball.




Eine schöne Woche wünsche ich allen.




 

Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    die Glockenblumen sehen ja bezaubernd aus. Meinst du mit Mini-Teich die Gießkanne oder ist daneben noch ein Teich? Schön, dass ihr sogar im Rheinland etwas Schnee hattet.
    Ich wünsche dir auch noch ein gesundes Neues Jahr,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, ich wünsche Dir ebenfalls ein gutes Neues Jahr! Bei mir blüht im Moment nichts mehr, da alles unter einer dicken Schneedecke begraben ist.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    das erste Bild ist klasse! Sind das im Hintergrund Zieräpfelchen? Wenn ja, sehen sie gegen meine arg verschrumpelten Mumien noch richtig gut aus! Nach mittlerweile 2 Nächten mit bis zu -5 Grad und ein paar Tagen Schnee blüht hier jetzt gar nichts mehr...
    Dir auch alles Gute, viel Glück und Gesundheit für 2015!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, die Bilder sind zauberhaft! Bei den Glockenblumen musste ich mir gerade die Augen reiben, die hätte ich um diese Jahreszeit nicht erwartet- sie sehen vor dem weißen Schnee wie verzaubert aus. Lassen wir uns überraschen, was das neue Jahr bringen mag- in diesem Sinn ein frohes Neues und
    liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Wie ein märchen Elke. So gibt es doch noch so viel zum geniessen.
    Liebe grussen

    AntwortenLöschen
  6. Frohes Neues Jahr, liebe Elke!
    Ich bin über jede kleinste Blüte in dieser Zeit dankbar ... über die Glockenblume aber habe ich mich SEHR gefreut. So schön!

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. ...ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir.
    Bin gerade zufällig bei dir vorbei gewandert.
    Bei deinen "Wachsblumen" konnte ich
    nicht wiederstehen
    einen Komentar dar zu lassen.
    Werde noch mal weiter hier verweilen...

    Grüße Mecki

    AntwortenLöschen