Montag, 20. Januar 2014

Ein bisschen Farbe

An dieser Stelle möchte ich zunächst einmal meine neuen Leserinnen begrüßen. Es sind nunmehr 30 an der Zahl und diese Zahl ist für mich erwähnenswert, weil sie mich an meinen dreißigsten Geburtstag erinnert. Das ist zwar jetzt schon über zwanzig Jahre her, aber es war der einzige Geburtstag, mit dem ich zu kämpfen hatte. Die Dreißig als Alter war mir ein Schreckgespenst. Hätte man mir damals gesagt, dass ich später mit der Fünfzig glücklich und zufrieden sein würde, ich hätte denjenigen wahrscheinlich für verrückt erklärt. Aber es ist tatsächlich so. Es ist ein schönes Alter. Also nicht, dass ich nicht noch älter werden möchte, aber man hat doch mittlerweile einen 'reiferen' Blick auf die Dinge. Aber nicht mein Alter soll hier Gegenstand sein. 
Vielen lieben Dank möchte ich auch denjenigen sagen, die mich mit ihren Kommentaren immer wieder erfreuen. 
So jetzt aber.

Ein bisschen Farbe ist vielleicht ein wenig untertrieben, schaut man sich den eifrigen Winterjasmin an unserer Hauswand an. Er bekommt nicht viel Wasser, weil er durch den Dachüberstand geschützt ist und lebt in kargem Boden.    

 






Hier habe ich versucht, das Sonnenlicht einzufangen, aber meine Einstellungen haben nicht ganz gestimmt und der Farbton wird nicht richtig wiedergegeben. Aber so ähnlich hat der Winterjasmin geleuchtet.

Ein Traum ist dieses wackere 'Pflänzchen' - Helleborus orientalis. 
Ist die Blüte nicht einfach wunderschön?

 
Die Arbeit ruft, ich kann es nicht mehr überhören. Deshalb wünsche ich Euch allen eine schöne Woche.

Elke




Kommentare:

  1. Das freut mich aber, dass ich die Nummer 30 bin. Dein Winterjasmin ist einfach nur toll. so ein "bisschen" Farbe könnte mein Garten auch gerade brauchen. Was Winterblüher angeht ist da nicht viel geboten. Auch diese besonders schöne Helleborus gefällt mir so richtig gut.
    Einen gute Woche wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    Euer Winterjasmin ist wunderschön ! Das untere Pflänzchen kannte ich nicht, blüht aber auch wunderschön !
    Wünsche Dir eine schöne Woche und Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    ein bisschen Farbe ist in der Tat untertrieben...das sieht ja aus wie ein Forsythienbusch im Frühling! Wahnsinn, was für ein Blütenmeer! Ich bin ja schon über meine paar Winterjasminblüten glücklich... Und Deine Lenzrose ist wirklich ein Traum! Ich warte immer noch darauf, dass sich hier christ- und lenzrosenmäßig endlich was tut...

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    PS: Die 30 war mir überhaupt nicht schlimm, dagegen hatte ich mit der 40 seeehr zu kämpfen...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, gerade muss ich so schmunzeln, denn an meinem 30. Geburtstg erging es mir nicht anders. Ich fand es furchtbar und fühlte mich richtig " alt" ...Jetzt bin ich Mitte 40 und kann darüber nur schmunzeln;-)) Es kommt schließlich immer darauf an, was man selbst daraus macht, oder???? So, nun zu Deinen Pflänzchen....Dein Winterjasmin ist ja ne Wucht und bei dem Anblick bekomme ich gute Laune..Deine Lenzrose blüht ja schon sooo schön...Meine ist in voller Knospe, hoffentlich kommt kein harter Frost , dann wäre die schöne Pracht hinüber...Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und schicke Dir ganz liebe Grüße ...Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elke, so üppig blüht es bei mir noch nicht im Garten, Gott sei Dank, denn ab dieser Woche soll es kalt und frostig werden. Mal sehen, ob der Winter doch noch kommt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Elke,
    deine Helleborus Pflanze ist ein Hingucker. Ich mag dieses füllige sehr.
    Winterjasmin den hab ich leider nicht. Da muss ich mich an Nachbars Jasmin satt schauen.
    Das eine oder andere lauert schon aus dem Erdreich heraus und wenn es Frost gibt ... ach je, ich mag nicht daran denken.
    Schade wäre es um viele Pflanen wenn sie dann befrieren. So werd ich sie sicher noch heut Abdecken müssen bevor ... du weißt. Winter, ja den werden wir bestimmt noch kriegen.
    Wünsch dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Ja, er ist wunderschön. Blüht er wirklich jetzt schon? Bei mir noch nicht. Ich warte sehr auf ihn.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke, Dein Winterjasmin ist wirklich wunderschoen und er leuchtet richtig im Sonnenlicht. Im Winter tut so ein Anblick wahrlich gut! Es erstaunt mich, aber als ich noch in Deutschland gelebt habe ist mir Winterjasmin nie aufgefallen. Deine helleborus orientalis Bluete ist so eine herausragende Schoenheit. Ich habe noch keine helleborus orientalis gesehen, die ich nicht mochte, aber Du besitzt eine ganz besonders schoene Sorte. Dir noch einen schoenen Abend, liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Dein winterjasmin is fabelhaft Elke. Die alte 50 ist fur mich auch wunderschön. Noch zwei wochen und dann bin ich 56. Das leben ist schön. Viele leuten wünschen wieder 18 zu sein aber ich nicht. Für mich hat das echte leben angefangen mit 50.
    Ich liebe deine Helleborus. Hab ich noch nicht zuvor gesehen.
    Ich wünsche dir ein sehr schöne Woche zu.
    Liebe grusse Marijke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    so einen üppig blühenden Winterjasmin habe ich noch nie gesehen. Bisher waren das eher Gebilde mit vielen Zweigen und wenigen Blüten. Du musst den idealen Standort haben.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen