Donnerstag, 5. Dezember 2013

Es weihnachtet ein bisschen

Eigentlich fällt mir gar nicht viel ein, was ich schreiben könnte. Deswegen lass' ich es auch und zeige nur ein paar Bilder von unserem adventlich anmutenden kleinen Haus. Die Qualität der Bilder ist nicht so, wie ich sie gerne hätte, aber einen Eindruck vermitteln sie schon.



Wie wahrscheinlich leicht zu erkennen ist, sind meine Lieblingsfarben immer noch rot und grün, gemischt mit Dingen aus der Natur. Holz, Äste, Zapfen und Filz mag ich sehr.


Kleine Engelchen und aus Balsaholz gesägte Sterne und Herzen schmücken den großen Adventskranz.



Vor der Haustüre findet sich eine schnell hingerichtete Adventsdekoration. 


Die Pflege der Orchideen obliegt meinem lieben Schwaben und sie gelingt ihm immer wieder gut. Zu Weihnachten blühen die Orchideen meistens, oder auch jetzt schon.



An dieser Stelle möchte ich mich einmal für Eure lieben Kommentare bedanken. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich das, was man schreibt oder einfach nur zeigt, auch anschauen. Es freut mich immer wieder.

Ich wünsche uns allen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.
 Elke
 





Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    das sieht ganz wunderbar gemütlich und ländlich bei Dir aus! Der Eingangsbereich ist einfach nur schön und so einladend! Wie ich sehe, hast Du bereits einen Verwendungszweck für das selbstgemachte Holzbäumchen gefunden...sehr hübsch!
    Ich mag die traditionellen Weihnachtsfarben Rot und Grün (am besten kariert) auch sehr, leider passen sie hier zum Rest der Wohnungseinrichtung nicht so gut.
    Meine Orchideen sind momentan etwas blühfaul (vielleicht sollte ich sie mal düngen?), bisher blühen nur 2, davon allerdings eine bereits kontinuierlich seit einem Jahr...

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      bei den Orchideen ist mein Lieblingsschwabe sehr zuverlässig, was das Düngen betrifft. Ich bin da etwas nachlässig, deshalb ist auch die Pflege dieser empfindlichen Pflanzen ganz in seiner Hand. Aber wenn sie ohne Dünger das ganze Jahr durchblühen wäre das vielleicht auch mal ein Versuch.
      Das Holzbäumchen ist übrigens der kleine, ältere Bruder von dem vorher gezeigten. Mein Prototyp sozusagen.

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Elke

      Löschen
  2. Zu den Bildern braucht es auch nicht viele Worte, es sieht einfach nach Weihnachten aus. Und über deinen Schwaben mußte ich lächeln, das Grüß Gott wirst du ihm wohl nicht abgewöhnen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      das möchte ich ihm auch nicht abgewöhnen. Es klingt einfach auch hier im Rheinland schön, wenn er das sagt.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Mir gefällt Deine Deko sehr gut! Sie wirkt sehr heimelig :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Orchidee ist wunderschön, man sieht sofort, dass sie gut gepflegt wird ;)
    schade, dass Weihnachten schon zu ende ist, ich liebe die Weihnachtsdeko.

    AntwortenLöschen