Freitag, 3. Mai 2013

Wo sind die Bienchen nur,

wo sind sie geblieben?



Bisher schwirrten um diese Jahreszeit jede Menge Bienchen in unserem Garten herum und flogen von Blüte zu Blüte. Ich frage mich, ob die Imker in unserer Nachbarschaft ihr Hobby aufgegeben haben, weil sie in ihren Kellern Honig für die nächsten 20 Jahre gelagert haben oder ob ihnen die Bienen weggestorben sind - was fatal wäre. Vor über zehn Jahren - so lange ist es schon her - als unser nun eins achtzig großer Sohn noch als kleiner Junge im Sandkasten gespielt hat, mußte er sich im nassen Sand seinen Platz zwischen den Bienchen erkämpfen. Ich habe dann nur noch sein im konzentrierten Spiel leicht geöffnetes Mündchen beobachtet.   
Damals hätte ich nicht vermutet, dass ich die Bienen einmal vermissen werde.

 

In unserem kleinen Garten gibt es mehrere Apfelbäume, deren Blüten einfach wunderschön sind und ich nicht an ihnen vorbeigehen kann, ohne sie zu fotografieren.
Ein kleiner Zierapfelbaum.





Ein Säulenapfel.
 







Unser erster Apfelbaum. 



Allen, die sich durch die Apfelbilder gequält haben, wünsche ich ein  schönes Wochenende, allen anderen auch,
Elke 



Kommentare:

  1. Durch solche schönen Apfelblütenbilder muss man sich doch nicht quälen, vor allem, wenn sie so hübch mit Vergissmeinnicht kombiniert sind! :-) Bei uns fängt jetzt auch die Blüte von Zierapfel und Apfelbaum an, es ist jedes Jahr ein Highlight. Der Rückgang der Bienen ist wirklich dramatisch, allerdings konnte ich letztes Jahr ausnahmsweise viele Bienen an unserem Zierapfel beobachten. Ich bin gespannt was in den nächsten Tagen so alles an den Blüten schwirren wird...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wundervolle Apfelblütenbillder. Ich hätte auch so gern ein kleines Apfelbäumchen, allerdings weiß ich nicht mehr wohin damit in unserem kleinen Gärtchen :-)
    Als nächstes gibt es auf jeden Fall eine Kupferfelsenbirne....
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      unser Garten ist wahrlich sehr klein, deshalb haben wir zwei Apfelbäumchen, die in die Höhe wachsen. Einen Säulenapfelbaum und einen Hochstamm-Zierapfelbaum. Die Kupferfelsenbirne hat aber auch sehr schöne Blüten.
      LG Elke

      Löschen