Donnerstag, 2. Mai 2013

Fast durchscheinend ...

...  sind die rosa-weißen Tulpen, die seit gestern blühen.



  


 Eine - wenn man dem Gärtner glauben kann - angeblich alte Hortensiensorte - sie wird eigentlich als neue Sorte verkauft - hat Einzug in unseren kleinen Garten gehalten.
Eine Eichenblatthortensien mit dem Namen 
 'Hovaria Quercifolia'.


Die Blütenblätter sehen auch aus, als wären sie nicht von dieser Welt.

 

Eigentlich hätten wir sie nicht vor Mitte Mai in den Garten pflanzen dürfen. Ich hoffe, dass sie überlebt.


Eine ganz filigrane Clematis lebt in ihrer Umgebung.









Unser Fröschlein im Buchs erfreut sich an seinem Besucher. 


1 Kommentar:

  1. Hallo Elke,
    ganz zauberhaft sehen Deine Blumenbilder aus! Tulpen mag ich auch sehr gerne und die Farbe von Deinen gefallen mir sehr.
    Unsere Hortensien werden am WE aus der Garage "befreit". Bei uns ist es Nachts noch immer ziemlich kalt und bisher habe ich mich noch nicht getraut sie rauszustellen. Aber Deine sehen doch sehr "munter" aus. Bestimmt gefällt es ihnen draussen, sonst hätten sie es doch schon gezeigt.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen