Montag, 13. Mai 2013

Es wird bunt und bunter .....



 

....in unserem Garten. Nur lässt das Wetter es nicht zu, dass wir uns länger als eine Dreiviertelstunde im Garten aufhalten können. Dann hagelt es oder der Regen klatscht von oben auf uns und die Pflanzen herab. Das Licht ist danach allerdings traumhaft. Die Luft ist kalt und klar und so sind auch die Farben.



 





Die Vergissmeinnicht fangen an zu verblühen, aber mit Waldmeister und Waldanemone sind sie noch nett anzuschauen.  










Meine Liebe für Details führt dazu, dass die Bilder immer nur ganz, ganz kleine Ausschnitte unseres Minigartens zeigen. Ich habe mich jetzt mal bemüht, größere Ausschnitte zu fotografieren, um einen Einblick in den Garten zu geben.




Hinter dem Bambus versteckt sich unser Frühstückseckchen. 
Hier scheint morgens früh schon die Sonne hin.



 


Der Kirschbaum mit der Leiter von hinten betrachtet. Und ein Blick quer über unsere kleine Wiese. 

  
Ein verwunschener Rosenbogen an dem auch ein Viburnum opulus 'Roseum'  prangt.


Ich liebe diese Blüten.


Hinter diesem Törchen verbirgt sich ein Sitzplatz, der vom Haus aus nicht einzusehen ist. Hier kann man sich hin zurückziehen, wenn man mal seine Ruhe haben möchte.
 



 

Nach einem Regenschauer, die Tropfen sieht man noch. 


 Ich hoffe, dass der Regen bald aufhört und wir den Garten doch ein wenig genießen können, bevor der nächste Winter kommt.
Eine schöne Woche wünsche ich uns trotzdem allen,
Elke 







Kommentare:

  1. Ich finds herrlich bei dir...egal, ob mit kleinen oder auch mit großen Bildausschnitten von deinem Garten...es gibt vieles zu entdecken....schöne "Dinge"...

    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Erwin,
      ich habe mich sehr über Deinen lieben Kommentar gefreut.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Hallo Elke,
    herrliche Bilder, Du hast einen wunderschönen Garten!!! Wie groß ist er denn, er sieht auf den Bildern gar nicht so klein aus.
    Die Kombination von Waldmeister, Vergissmeinnicht und Waldanemone ist wirklich sehr schön und der Kerzenständer in Deinem Garten bringt mich gerade auf eine Idee...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      also unser gesamtes Grundstück ist ca. 350 qm klein. Da steht dann noch ein Haus - aber auch eher klein - und eine Garage drauf. Ich fände es schöner, wenn der Garten ein wenig größer wäre, aber die Arbeit reicht so eigentlich auch. Es freut mich, wenn mein verrosteter Kerzenständer Dich inspiriert.

      Viele liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Die Idee mit dem Rosenbogen und der Viburnum opulus roseum gefällt mir sehr gut. Da lasse ich mich vielleicht ein wenig inspirieren, wenn ich im Frühling den Garten neu ausrichte.

    AntwortenLöschen