Mittwoch, 17. April 2013

SchwarzWeiß mit Farbe

 

 Eigentlich mag ich es ja bunt, aber ich hatte ein Bild gesehen, bei dem mit der Farbe gespielt worden war und musste das jetzt mal ausprobieren.
 

Die 'einsame Blüte' stammt noch aus dem letzten Jahr, ebenso der genähte Weihnachtsbaum.
 
Auf Leinwand sähen diese Bilder auch gut aus und man könnte sie dann auch irgendwo aufstellen oder hinhängen.


Es ist sogar noch ein wenig Weihnachten und Ostern dabei.
 

Und mein Lieblingsmotiv: die Geige meines Sohnes.
 

Für Weihnachten oder andere Gelegenheiten benutze ich gerne solche Bilder, auf transparentes Zeichenpapier gedruckt und um eine Faltkarte geknickt oder direkt auf eine Faltkarte geklebt.
Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt - naja, bei mir schon, liegt aber an meiner Phantasielosigkeit.

Genug SchwarzWeiß. 



Es rufen meine Pflastersteine. Wir haben im Garten an einer Stelle besagte Pflastersteine aufgenommen, um sie an anderer Stelle wieder zu verlegen. Also nicht wir verlegen, sondern ich. Das bedeutet Nacken-, Rückenschmerzen, Oberschenkel- und Armmuskelkater.

 









Ich krieche jetzt zu meinen Pflastersteinen. 
Trotzdem eine schöne Restwoche, 


 Elke


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen